Cheddar & Cheese

Heute fuhren wir nach Cheddar, die niedliche Kleinstadt mit dem großen Käse. Die eigentliche Attraktion des Ortes ist jedoch Cheddar Gorge, eine Felsenschlucht mit zahlreichen Höhlen. Erster Anlaufpunkt für uns ist die große Höhle mit Eingang im Ort. Hier wird auch der Käse gelagert.

In der Höhle

In der Höhle

Die Höhle selbst, zumindest der Teil den wir zusehen bekommen, ist kleiner als die Höhlen die wir zum Beispiel aus dem Harz kennen aber dennoch eine Reise wert. Die Veranstalter des Ortes bieten auch individuelle Führungen durch ursprüngliche Teile der Höhle an und so begegnen wir einer Gruppe Japanern  im klassischen Höhlenforscher-Outfit. Ein paar hundert Meter vom Höhleneingang entfernt befindet sich eine weitere kleine Höhle. Diese ist mit Fabelwesen, Zauberern und Drachen bestückt, eine kleine Abwechslung für den Nachwuchs. Im Anschluss besuchten wir noch das „Cheddar Man“ Museum, eine kleine Zeitreise in die Vorzeit, die jedoch eher auf Touristen ausgerichtet ist als auf wirkliche Interessenten.
Cheddar Gorge

Cheddar Gorge

Wirklich zu empfehlen ist eine Fahrt durch die Schlucht selbst, zum Beispiel mit den dafür bereitgestellten Bussen. Die Schlucht ist sehr beeindruckend und aus irgendeinem Grund denke ich nur… Motorrad, hmm. Darüber hinaus soll es noch einen sehr schönen Fußweg geben welchen wir uns bzw. dem Nachwuchs jedoch ersparen.

Cheddar

Lagerung des originalen Cheddar Käses


 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: