Meer, Fisch und gute Seeluft

Irgendwie kommt man ja doch nicht drum herum – einmal im Jahr Ostsee. (Die Frau besteht irgendwie darauf und es ist ja auch entspannend.)  Also schnell ein verlängertes Wochenende in Heringsdorf gebucht, Kinder eingesackt und Richtung Usedom gedüst.

Der erste Strandspaziergang verhieß nichts Gutes, es war bitterkalt. Wir hatten schon öfter kalte Strandspaziergänge hinter uns gebracht aber selbst 2010 auf Rügen kam es uns nicht soooo kalt vor. Das Wochenende wurde dann in mehrere kleinere Spaziergänge unterteilt, die im Wechsel mit Besuchen des (meist leeren) sehr guten Indoorspielplatz im Hotel stattfanden. Oder man wählte die Ziele bereits mit Bedacht im Vorraus nach dem zu erwartenden Wärmegrad aus. Neben dem heissen Becher Glühwein auf dem Ahlbecker Weihnachtsmarkt lernten wir so auch das Tropenhaus in Bansin kennen.

 

Es konnte ja keiner ahnen dass das soooo kalt werden würde.

Links

Leave a Reply

  

  

  

Willst Du auf Deiner eigenen Website antworten? Schick mir eine Webmention indem Du etwas auf Deiner Website schreibst das auf diesen Artikel verlinkt, und füge die URL anschließend unten ein